Das sind wir
Zweckverband

Wir wollen Glasfaser für alle

Der Breitbandzweckverband Südangeln (BZVS) hat die Aufgabe, eine qualitativ hochwertige Breitbandversorgung zu schaffen, bereitzustellen und zu unterhalten – für die privaten Haushalte und für die Gewerbetreibenden der Gemeinden Böklund, Brodersby, Goltoft, Havetoft, Klappholz, Neuberend, Nübel, Schaalby, Stolk, Struxdorf, Süderfahrenstedt, Taarstedt, Tolk, Twedt und Uelsby. Außerhalb des Verbandsgebietes kann der BZV-Südangeln im Rahmen von öffentlich-rechtlichen Verträgen tätig werden. Mit den Gemeinden Ulsnis zur Versorgung des Ortsteiles Hestoft und Idstedt zur Versorgung der Außenbereiche wurden entsprechende Verträge geschlossen. Die Organe des BZV-Südangeln sind die Verbandsversammlung und die Verbandsvorsteherin oder der Verbandsvorsteher. Verbandsvorsteher ist Andreas Thiessen, Bürgermeister der Gemeinde Tolk.

Wir freuen uns, unsere Region mit dem Glasfasernetz zu stärken und Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie Unternehmen mit dem Breitbandausbau ein schnelles, modernes und nachhaltiges Netz zur Verfügung stellen zu können. Und damit wir auch alle Haushalte versorgen können, hoffen wir, dass auch Sie dabei sind. Denn zu den unabdingbaren Infrastrukturen gehören mittlerweile nicht mehr nur die Wasser-, Strom- und Straßennetze, sondern auch das „schnelle Internet“.

Gern können Sie auch im öffentlichen Teil unserer Sitzungen dabei sein – Sie sind herzlich willkommen. Wann die nächste Sitzung ist, können Sie dem Bürgerinformationssystem des Amtes Südangeln entnehmen.

Förderung durch den Bund

Bei der Schaffung dieser neuen Glasfaserinfrastruktur wird der Breitbandzweckverband Südangeln vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (Bundesförderung Breitband) unterstützt. Projektträger hierbei ist die ateneKOM (Link zum Fördermittelgeber ateneKOM).

Förderung durch das Land Schleswig-Holstein

Neben dem Bund fördert auch das Land Schleswig-Holstein die Tätigkeiten des Breitbandzweckverbandes Südangeln in Bezug auf den Glasfaserausbau (Link zum Fördermittelgeber Land S-H).

Das Anschlussgebiet

Sei dabei!

Mit der Kampagne „Sei dabei!“ bitten wir alle Mitbürgerinnen und Mitbürger um Unterstützung, damit jedes Grundstück einen eigenen Glasfaseranschluss erhalten kann. Nach dem Motto „Menschen aus der Region für die Region“ treffen Sie auf echte Persönlichkeiten aus Ihrer Nachbarschaft. In diesem Sinne: „Seien auch Sie dabei!“